Beschichtungsaggregat OPTI-COAT CFT

Beschichtungsaggregat OPTI-COAT CFT

Das Schablonen-Beschichtungsaggregat OPTI-COAT CFT kann direkt in den Einlaufständer eines Spannrahmens integriert werden. Durch die kurzen Warenwege und den extrem spannungsarmen Warentransport von der Beschichtungsschablone bis zum Aufnadelpunkt im Spannrahmen ist erstmalig eine Direktbeschichtung von elastischen Maschenwaren möglich. Grundsätzlich ist dieses Aggregat aber auch für Webwaren einsetzbar. Die Rotationsschablone kann sowohl für die Pasten- und Schaumbeschichtung, als auch für die Imprägnierung mit Instabilschaum eingesetzt werden. Die Funktionalisierung mittels Instabilschaum ist eine Minimalauftragstechnik mit einem sehr geringen Feuchtegehalt von 10-30%. Im Vergleich zur herkömmlichen Foulardimprägnierung erlaubt diese Technik eine deutliche Energieeinsparung, höhere Anlagengeschwindigkeiten und geringere Restflotten.

  • Spannungsarme und oberflächenschonende Beschichtung mittels Rotationsdruckschablone
  • Direktbeschichtung elastischer Maschenwaren und empfindlicher Webwaren auf dem Spannrahmen
  • Applizieren von Pasten und Schäumen (stabile, meta-stabile, instabile)
  • Minimalauftrag mit 10-30 % Feuchtegehalt möglich. Hierdurch deutliche Energieeinsparungen und Produktivitätssteigerungen
  • absolut gleichmäßige Auftragsqualität
  • Einsetzbar für spannungs- und oberflächenempfindliche Web- und Maschenwaren

Hier finden Sie Ihren ganz persönlichen Ansprechpartner.

Bitte wählen Sie dazu Ihr Land aus.